Dr. Bronner’s 18-in-1 Naturseife getestet

2017-09-06T16:52:37+00:00 06.09.2017|Categories: Kosmetik / Pflege, Produkte|Tags: , |

Auf der Suche nach einem neuen Männer- bzw. Unisex-Duschgel ging ich in den DM, um mich durch die inzwischen sehr großen Auswahl an veganen Duschgelen zu kämpfen.

Ein Duschgel, was sich von allen anderen etwas unterschied, war die 18-in-1 Naturseife von Dr. Bronner. Jeder cm des Etiketts ist beschriftet und wenn man sich etwas Zeit nimmt, um alles durchzulesen, findet man folgende Angaben:

  • Alle Inhaltsstoffe sind auf pflanzlicher Basis und vollständig biologisch abbaubar
  • Fairer Handel und faire Löhne für Mitarbeiter, Zulieferer und Bauern
  • keine Tierversuche und zu 100% vegan
  • 100% recyceltes Verpackungsmaterial
  • Zertifiziert mit zahlreichen Naturkosmetik-Siegeln

Also das klang natürlich richtig gut und vom Geruch her entschied ich mich für Pfefferminze.

Die Inhaltsstoffe

Lt. Webseite: Aqua, Potassium Cocoate (Verseiftes Kokosöl*‡), Potassium Palm Kernelate (Verseiftes Palmkernöl*‡), Potassium Olivate (Verseiftes Olivenöl*‡), Glycerin*, Mentha Arvensis Oil (Ackerminzöl), Potassium Hempate (Verseiftes Hanföl*), Potassium Jo­jobate (Verseiftes Jojobaöl*), Mentha Piperita Oil (Pfefferminzöl), Citric Acid (Zitronensäure), Tocopherol (Vitamin E), Limonene

Palmöl?

Ich wurde sehr skeptisch, als ich gelesen habe, dass Palmöl in dem Duschgel enthalten ist. Zählt Palmöl doch zu den Inhaltsstoffen, die einem dazu bringen sollten, das Produkt lieber doch nicht zu nehmen. (siehe hier)

Ich habe mich dann über die Herkunft des Palmöls in den Dr. Bronner-Produkten informiert und war doch positiv überrascht. Anders als das Palmöl in nicht-Bio-Produkten, stammt Dr. Bronners Palmöl aus fairem und nachhaltigem Handel. Es wird dafür kein Urwald abholzt, und es wird sehr viel Wert auf faire Entlohnung und ökologischen Anbau gelegt.

Auszug aus utopia.de:

Der kleine Palmöl-Produzent Serendipalm in Ghana wurde ursprünglich von Kosmetik-Hersteller Dr. Bronner’s initiiert. Das Unternehmen erfüllt die Bio- und Fairtrade-Standards, die Palmöl-Früchte stammen von über 700 kleinen Familienbetrieben. Diese erhalten faire Preise sowie Schulungen zum ökologischen Anbau. Auch in der firmeneigenen Ölmühle bekommen über 200 Mitarbeiter, vorwiegend Frauen, faire Löhne und Arbeitsbedingungen. Die Fairtrade-Prämie ermöglicht zudem gemeinschaftliche Entwicklungs-Projekte wie etwa neue Brunnen oder Schulmaterialien. So profitieren insgesamt bis zu 3000 Menschen von dem Projekt. Serendipalm beliefert heute mehrere öko-fair wirtschaftende europäische Unternehmen, darunter GEPA und Rapunzel.

Auch nach weiterer Recherche konnte ich keine Anhaltspunkte dafür finden, dass dieses Palmöl einen bedenklichen Ursprung hat. Aber vielleicht hat jemand von euch bereits andere Erfahrungen gemacht oder hat weitere Infos dazu?

Meine Erfahrung

Inzwischen benutze ich das Duschgel zwei Wochen und bin wirklich begeistert. Zum Duschen benötigt man nur wenige Tropfen, die sich dann schnell und einfach aufschäumen lassen. Ich denke, dadurch wird das Duschgel sicherlich eine Weile halten (was mir bei einem Preis von ca. 10 Euro) natürlich entgegenkommt. Das Duschgel wirbt damit, dass man es für 18 verschiedene Einsatzgebiete verwenden kann. Selbst als Zahnpaste, Mundwasser, Putzmittel, Erkältungsbad, zur Inhalation, Spülmittel, Waschmittel, Fleckenentferner usw.

Wir haben es bisher zum Duschen, für die Rasur und als Zahnputzmittel verwendet. Und dafür eignet es sich sehr gut. Nur an sensiblen Körperstellen sollte man aufpassen, da es sonst brennen kann (bspw. Augen). Ich finde den Gedanken aber sehr gut, dass man ein Duschgel auch ruhig in den Mund nehmen kann…bei anderen Produkten sollte man das lieber nicht machen 😉

Die Naturseife gibt es auch mit anderen Inhaltsstoffen, die wir noch nicht ausprobiert haben. Dazu zählen Zitrus-Orange, Teebaum, Mandel, Rose, Lavendel, Eukalyptus und Baby-Mild.

Hinterlassen Sie einen Kommentar