Rückblick: Demo gegen Ponykarussell auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt

2013-12-08T19:19:53+00:00 08.12.2013|Categories: Magdeburg & Umgebung, veganimal, Veranstaltungen|Tags: , |

Gestern und heute fanden die Demonstrationen auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt gegen das dortige Ponykarussell statt. Insgesamt waren es zwei erfolgreiche Tage, auch wenn die Beteiligung heute sehr schwach war.

Die Resonanz der Besucher war äußerst positiv. Wir haben viele Flyer verteilt und einige Besucher suchten auch das Gespräch mit uns, um über die Missstände zu sprechen.

Neben uns ist auch einigen Besuchern aufgefallen, dass keine Fütterung oder Tränkung stattfand. Auch nach mehreren Stunden fand kein Austausch der Ponys statt. Und auch der eigentlich festgelegte Richtungswechsel, der regelmäßig erfolgen muss, konnte nicht beobachtet werden. Egal wann wir beim Ponykarussell vorbeischauten und egal zu welcher Zeit: Die Ponys liefen immer gegen den Uhrzeigersinn.

Die Kinder wurden, wie es bei einem Ponykarussell üblich ist, weder gesichert, noch mit einem Helm ausgestattet. Das Risiko für ernsthafte Verletzungen ist also enorm. Bei einer kurzen Besichtigung konnte ich beobachten, wie ein Pony kurz austrat. Das so etwas schnell zu einem Unfall führen kann, sollte jedem bewusst sein. Und trotzdem konnte man immer wieder beobachten, wie auch sehr junge Kinder alleine, ohne Hilfe der Eltern, auf den Ponys saßen.

Das wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ein Ponykarussell in Magdeburg aufgestellt wird und so werden wir auch zukünftig Präsenz zeigen und den Leuten vor Augen halten, dass das kein Spaß für die Ponys ist.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar