Gequält, totgeschlagen, weggeworfen – Das Leid in Ferkelfabriken

Ein schonungsloser Blick hinter die Mauern deutscher Ferkelfabriken, in einen Alltag voller Leid und Tod: Die Reportage zeigt bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus zahlreichen Ferkelzuchtbetrieben in ganz Deutschland. Sie dokumentiert, wie brutal Landwirte mit den Tieren umgehen und sie scheinbar routinemäßig im Vorbeigehen töten.

Mit dabei ist auch der Straathof aus Gladau (Genthin). Von den „mordernen Haltungsbedingungen“, wie es auf der Straathof-Homepage heißt, ist im ARD-Bericht nichts zu sehen…

2014-07-15T07:21:14+00:00 15.07.2014|Categories: Dokus, Media, Tierschutz|Tags: , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar