Hart aber Fair – Tier oder wir?

2016-10-15T11:06:28+00:00 01.05.2013|Categories: Dokus, Media, Natur|Tags: , , |

Die Runde bestand aus einer bunten Mischung – kurz zusammengefasst: Eine Veganerin, ein Jäger, ein Zoodirektor, ein Tierschützer, ein Wissenschaftsjournalist und Reinhold Messner.

Um folgende Themen ging es:

1. Daseinsberechtigung von Bären in Deutschland
2. Jagd – notwendig oder blutiges Hobby
3. Wildschweine und Füchse in den Städten
4. Zoos – Zwischen Arterhaltung und Tierschutz

Während sich der leidenschaftliche Jäger Wolfgang Grupp und Reinhold Messner durch Ihre Aussagen (Bsp. von Herrn Messner: „Wenn man nicht jagen darf, darf man auf dieser Welt gar nichts mehr.“) disqualifizierten, konnten die Veganerin Hilal Szegin, der Tierschützer und Schauspieler Hannes Jaenicke und der Dokumentarfilmer Michael Miersch doch teilweise sehr gute Argumente abliefern.

Besonders das Thema Wildschweine war für mich interessant, da auch in Magdeburg Jagd auf Wildschweine gemacht wird. Leider wurde aber gerade auf dieses Thema nicht so sehr eingegangen.

Alles in allem eine interessante Diskussion, bei der man teilweise aber auch nur mit dem Kopf schütteln konnte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar