Veganes Waschmittel und Spülmittel aus Efeu herstellen [Video]

2017-01-16T16:41:34+00:00 16.01.2017|Categories: Videos|Tags: , , , |

Manche Dinge erscheinen so einfach, dass es einen direkt skeptisch werden lässt. So erging es uns auch, als wir gelesen haben, dass man aus Efeu Spülmittel und Waschmittel herstellen kann – und das ist dann natürlich nicht nur vegan und nachhaltig, sondern auch bio und natürlich kostenlos. Und mal ehrlich – wenn es so einfach ist, warum nutzen es dann nicht alle?

Also haben wir es einfach mal ausprobiert und wollen hier mal von unserer Erfahrung berichten:

Waschmittel

So gehts:

  • Nehme 10 Efeublätter
  • Reiße diese ein und gebe sie in eine Socke oder in ein kleines Wäschenetz
  • Gebe die Socke bzw. den Beutel mit zur Wäsche
  • Das wars 😉

Erfahrung

Seit knapp zwei Wochen waschen wir mit Efeu und es klappt super. Auf einigen Seiten liest man, dass das Efeu vorher mit Wasser aufgekocht und der Sud dann in die Waschmaschine gegeben wird. Wir haben die einfache Variante gewählt und sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Leichte Verschmutzungen werden komplett entfernt und die Wäsche richt anschließend frisch.

Einzig bei stärkeren Verschmutzungen blieben Rückstände auf der Wäsche. Ggf. kann man die Wäsche vorher auch vorbehandeln – da werden wir noch etwas experimentieren.

Die Wäsche wird weich. Wer sie noch weicher haben möchte, sollte als Ersatz für Weichspüler etwas Speiseessig oder verdünnte Essigessenz zugeben.

Verfärbungen oder ähnliches konnten wir weder bei dunkler, noch bei weißer Wäsche feststellen.

Warum kann man mit Efeu waschen?

Im gekauften Waschmittel sind sogenannte Tenside enthalten. Diese sorgen dafür, dass sich das Wasser mit dem Schmutz verbinden kann. Efeu enthält Saponine – und dabei handelt es sich um natürliche Tenside. Diese sind übrigens auch in Waschnüssen enthalten.

Warum sollte man mit Efeu waschen?

Neben den Tensiden ist in konventionellem Waschmittel noch einiges anderes enthalten. Beispielsweise sind aggressive, antibakterielle Stoffe enthalten, die aber auch die Bakterien abtöten, die  in der Kläranlage für die Reinigung des Abwassers verantwortlich sind. In XXL-Packungen wird oftmals Salz zur Streckung zugegeben, dass von der Kläranlage nicht abgebaut wird. Durch den hohen Salzgehalt kann das Wasser nach der Klärung für Tiere und Pflanzen im Gewässer schädlich sein. Im Waschmittel enthaltene Duftstoffe können zu Allergien führen.

Vorteile gegenüber Waschnüssen / Kastanien?

Nicht nur Efeu ist ein umweltfreundliches Waschmittel, auch Waschnüsse und Kastanien enthalten Tenside und eignen sich somit als Alternative zum normalen Waschmittel. Aus folgenden Gründen ist aber Efeu unsere erste Wahl:

  • Sehr einfache Handhabung (kein Trocknen o.ä.)
  • Kostenlos
  • Immer verfügbar (auch im Winter)
  • Keine langen Transportwege

Spülmittel

So gehts:

  • Nehme 10 Efeublätter, reiße diese ein und gebe sie in ein Glas
  • Gebe kochendes Wasser hinzu und lasse das Ganze 10 Minuten ziehen
  • Anschließend schütteln und schauen, ob sich Schaum bildet
  • Ist dies der Fall, dann ist das Spülmittel fertig – es ist ca. 2 Tage haltbar

Erfahrung

Das Spülmittel ist schnell gemacht und bei dem Geschirr, das ich abgewaschen habe, hat es auch sehr gut gereinigt. Wegen der Menge, die man hinzu gibt, muss man etwas ausprobieren. Wie es so schön heißt: so viel wie nötig, so wenig wie möglich. Da wir aber eher selten Spülmittel nutzen (sondern eher den Geschirrspüler), ist die kurze Haltbarkeit nicht optimal. Zwar kann man durch die Zugabe von 1 TL Waschsoda die Haltbarkeit verlängern, aber selbst dann würden wir es nicht schaffen das Spülmittel rechtzeitig aufzubrauchen. Wer aber regelmäßig Spülmittel nutzt, sollte es unbedingt ausprobieren.

Warum sollte man mit Efeu-Spülmittel waschen?

Anders als die Waschmittel zum Wäsche waschen, findet man zu Spülmittel im Internet nur wenige Informationen zur Umwelt(un)verträglichkeit. Dennoch spricht die Tatsache für Efeu, dass es zu 100% natürlich und zudem noch kostenlos ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar